FACEBOOK INSTAGRAM
Showtermine 2019

KAMENZ CAN DANCE PRÄSENTIERT: „…DIE STADT LEBT“

Story

Das NEUE Tanz-Theaterstück „Kamenz can Dance – die Stadt lebt“ bezieht sich auf unsere Stadt und die Region, in der wir leben. Dieses Stück setzt sich mit den alltäglichen Freuden und Problemen von Kindern u. Jugendlichen, sowie dem Leben unserer Stadt, unserer Region auseinander. Wir gestalten den Bezug zu Lessing, zur Geschichte unserer Stadt und der Ereignisse, die uns im Jahr 2011 erwarten werden. Mit Witz, Charme und Momenten zum Nachdenken wollen wir das Publikum in unseren Bann ziehen.

„Die Stadt lebt“ – lebt mit ihrer Geschichte, mit ihren Freuden, mit ihren Problemen, mit dem Leben im Alltag und dem Hier und Jetzt!
Geschichten unserer Stadtväter und den Bewohnern, Freuden der Kinder, Problemen der Jugend, Leben des Alltags. Traditionen werden gewahrt und akribisch umgesetzt.

Die folgende, vertanzte Geschichte von „Kamenz can Dance“ wird diese Welt – diese Stadt – mit ihren Menschen nicht ändern, warum auch?! Dennoch wagt das Ensemble von „Kamenz can Dance“ mit einer großen Zahl kreativer, junger Tänzer und Tänzerinnen eines der ganz großen Abenteuer dieser Zeit:
Wir zeigen, dass hier und jetzt viel passiert und sich viel bewegt. Mit diesem Stück wollen wir den Zuschauer bewegen und Mut machen, Dinge anzupacken, wie wir es tun, die Stadt mit ihren Tänzern und Bewohnern.

Wir zeigen Geschichten, die jeder nachvollziehen kann und zum Nachdenken anregen sollen. Geschichten vereint mit unserer Stadt und den Bewohnern, Festen, Gebäuden und dem Alltag.
Mit kreativen vertanzten Geschichten und akrobatischen Einlagen, bringt „Kamenz can Dance-die Stadt lebt“ eine eigene Frische auf der Bühne. Elemente aus Hip Hop und Breakdance, vermischt mit Ballett und Schauspiel werden vertanzt. Über Videoperformance und teilweisen Live-Gesang fühlt sich der Zuschauer noch mehr mit uns verbunden und angesprochen vom Tanz-Theaterensemble. Kamenz can Dance möchte etwas bewegen, nicht nur in den Zuschauerrängen.
Mit weiteren geplanten Aufführungen in anderen Theaterhäusern, mit der Teilnahme an Jugendwettbewerben in der Region und der Arbeit an Ganztagsschulen in der Region möchten wir das Projekt näher bringen und die Bevölkerung weiter begeistern.

Credits

Choreographie: M.Steinmetz, M.Schaaf, P. von Bardeleben, St. Wedler, A.Gumprecht, Anja Jadryschnikowa, M.Songür, R.Frank, Thomas Reiche Percussion
Regie: M.Steinmetz
Ideen-Story: Tänzer „KAMENZ CAN DANCE“

BILDER ©WOLFGANG WITTCHEN